Link zur Startseite

Publikationsverzeichnis Friedrich Hausmann †

A. Selbstständige Publikationen

1945

A 1

„Die Neudegger“. Geschichte und Genealogie eines österreichischen Adelsgeschlechtes (mit Regesten). Staatsprüfungsarbeit am Institut für Österreichische Geschichtsforschung (Wien 1945).

1949

A 2

Rund um die Brücke zu Kematen. Beiträge zur Heimatkunde von Kematen, Hilm und Allhartsberg (Kematen 1949) [unter dem Namen von Anton Mitmannsgruber].

1949

A 3

1100 Jahre österreichische und europäische Geschichte in Urkunden und Dokumenten des Haus-, Hof- und Staatsarchivs. 100 Lichtdrucktafeln mit Transkriptionen und Erläuterungen. In Verbindung mit Fachgenossen und unter Mitarbeit der Beamten des Haus-, Hof- und Staatsarchivs hg. von Leo Santifaller (= Publikationen des Österreichischen Staatsarchivs, 1. Serie: Faksimile-Werke 1, Wien 1949) [Mitarbeit].

1950

A 4

Repertorium der diplomatischen Vertreter aller Länder seit dem Westfälischen Frieden (1648). Veröffentlicht vom Internationalen Ausschuß für Geschichtswissenschaften, hg. unter Leitung von Leo Santifaller nach den Beiträgen der Mitarbeiter in den einzelnen Ländern und den von Lothar Groß (†) hinterlassenen Vorarbeiten unter Mitwirkung von Edith Kotasek, Bd. 2 (1716–1753) (Zürich 1950).

1952

A 5

Das Brixener Briefbuch des Kardinals Nikolaus von Kues (= Cusanus-Texte. IV. Briefwechsel des Nikolaus von Kues. 2. Sammlung, = Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse, Jg. 1952, 2. Abhandlung, Heidelberg 1952).

1952

A 6

Liebenau. Ein Beitrag zur Siedlungs- und Wirtschaftsgeschichte des unteren Mühlviertels (Liebenau 1952) [als angeblicher Mitarbeiter von Anton Mitmannsgruber].

1955

A 7

Reichskanzlei und Hofkapelle unter Heinrich V. und Konrad III. (Habil. Wien 1955).
Druckfassung: Reichskanzlei und Hofkapelle unter Heinrich V. und Konrad III. (= Schriften der Monumenta Germaniae Historica 14, Stuttgart 1956).

1961

A 8

Liebenau, seine Höfe und Häuser. Quellen und Erläuterungen zur Siedlungs-, Wirtschafts- und Familiengeschichte einer bäuerlichen Gemeinde des unteren Mühlviertels (Liebenau 1961) [als angeblicher Mitarbeiter von Anton Mitmannsgruber].

1963

A 9

Prinz Eugen von Savoyen 1663–1736. Ausstellung zum 300. Geburtstag, 9. Oktober bis 31. Dezember 1963 (= Katalog des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien, Wien 1963) [alle historischen Teile und alle Katalognummern betreffend Dokumente, Erinnerungsstücke, Feldzeichen und Waffen sowie die Register].

1964

A 10

Sacra Rituum Congregatio. Sectio historica n. 125: Lincien(sis). Confirmationis cultus ab immemorabili tempore praestiti servo die Bertholdo primo abbati monasterii Garstensis O.S.B. „sancto“ nuncupato († 1142) positio super casu excepto ex officio concinnata (Vatikan 1964) [Transkription aller urkundlichen und historiographischen Texte].

1969

A 11

Die Urkunden Konrads III. und seines Sohnes Heinrich (= Monumenta Germaniae Historica. Diplomatum regum et imperatorum Germaniae tomus IX: Conradi III. et filii eius Heinrici diplomata, Wien–Köln–Graz 1969) (ND Wien–Graz 1987).

1981

A 12

Die Universität und ihre Beziehungen zu Staat, Kirche und Gesellschaft im Wandel der Zeit. Inaugurationsrede, gehalten an der Karl-Franzens-Universität Graz am 25. Oktober 1979 (Graz 1981).

1984

A 13

Archiv der Grafen zu Ortenburg. Urkunden der Familie und Grafschaft Ortenburg (in Tambach und München), Bd. 1: 1142–1400 (= Bayerische Archivinventare 42, Neustadt a.d. Aisch 1984).

1987

A 14

(gem. mit Alfred Gawlik), Arengenverzeichnis zu den Königs- und Kaiserurkunden von den Merowingern bis Heinrich VI. (= Monumenta Germaniae Historica, Hilfsmittel 9, München 1987).

2007

A 15

(Bearb.), Urkundenbuch der Steiermark, Bd. 1: Von den Anfängen bis 1192 (1. Teil). Externe Verknüpfung Online-Publikation

B. Herausgeberschaft, Redaktion

1960

B 1

(Red.), Kongreß der Waffen- und Heeresgeschichtlichen Museen, Wien 16.–20. Mai 1960. Kongreßbericht (Wien 1960).

1987

B 2

(Hg. gem. mit Reinhard Härtel, Ingo H. Kropač, Peter Becker), Datennetze für die Historischen Wissenschaften? [Nebentitel: Data Networks for the Historical Disciplines?] (Graz 1987).

C. Unselbstständige Publikationen

1946

C 1

Das Schloß auf der Briefmarke. In: Der jugendliche Arbeiter. Zeitschrift der Jugendabteilung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes 1/10 (1946), 12–15.

1948

C 2

Register der Personen und Orte. Zu: Leo Santifaller, Urkunden und Forschungen zur Geschichte des Trientner Domkapitels im Mittelalter, Bd. 1: Urkunden zur Geschichte der Trientner Domkapitels 1147–1500 (= Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 6, Wien 1948), 431–557.

1950

C 3

Formularbehelfe der frühen Stauferkanzlei. Untersuchungen über deren Herkunft, Verwendung und Verhältnis zur Urkundensammlung des Codex Udalrici. In: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 58 (1950), 68–96.

1950

C 4

Das unechte Diplom König Konrads III. für das Kloster St. Walburg im Heiligen Forst (= Mitteilungen der Wiener Diplomata-Abteilung der Monumenta Germaniae Historica I). In: Anzeiger der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse 87 (Wien 1950), 304–310.

1951

C 5

Das große Diplom Kaiser Friedrichs I. für das Domstift Goslar (= Mitteilungen der Wiener Diplomata-Abteilung der Monumenta Germaniae Historica II). In: Anzeiger der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse 88 (Wien 1951), 47–55.

1951

C 6

Der „Türkenhügel“ bei Purgstall in der Gemeinde Allhartsberg. Eine Erwiderung. In: Unsere Heimat 22 (1951), 175–177 [unter dem Namen von Anton Mitmannsgruber].

1951

C 7

Urkunden und Regesten. In: Othmar Wonisch (Bearb.), Die Kunstdenkmäler des Benediktinerstiftes St. Lambrecht (= Österreichische Kunsttopographie 31, Wien 1951), 149–304.

1954

C 8

Das älteste Bauwerk des Ybbstales. Der Türkenhügel bei Kematen. In: Ybbstaler Wochenblatt (24. 12. 1954), 5 [unter dem Namen von Anton Mitmannsgruber].

1957

C 9

Wortwin, Protonotar Kaiser Friedrichs I., Stiftspropst zu Aschaffenburg. In: 1000 Jahre Stift und Stadt Aschaffenburg. Festschrift zum Aschaffenburger Jubiläumsjahr 1957. Aschaffenburger Jahrbuch für Geschichte, Landeskunde und Kunst des Untermaingebietes 4 (Aschaffenburg 1957), 312–372. 

1957

C 10

Daniel I., Bischof von Prag. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 3 (Berlin 1957), 508.

1957

C 11

Dietwin, päpstlicher Legat, Kardinalbischof von Santa Rufina und Porto. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 3 (Berlin 1957), 704.

1958

C 12

Petrus von Capua und seine Nachfolger am Hofe der ersten Staufer. In: Heilmittelwerke Jahrbuch 1958 (= Leibärzte. Zusammengestellt von Prof. Dr. Otto Zekert, Wien 1958), 34–38.

1959

C 13

Das Reich im ausgehenden achtzehnten Jahrhundert. Vortrag, gehalten am 24.01.1959 in Salzburg bei der Arbeitstagung des HKSCV „Erbe und Amt der Corps“. In: Friedrich Hielscher (Hg.), Festschrift zum Kösener Congreß vom 13. bis zum 16. Mai in Würzburg (Würzburg 1959), 6–13.

1959

C 14

Eberhard II., Bischof von Bamberg. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 4 (Berlin 1959), 226f.

1959

C 15

Eberhard I., Erzbischof von Salzburg. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 4 (Berlin 1959), 230f.

1959

C 16

Egilbert, Bischof von Bamberg. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 4 (Berlin 1959), 337.

1959

C 17

Wibald, Abt von Korvey. In: Westfalische Lebensbilder 7 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission Westfalens 17A, Münster 1959), 1–19.

1960

C 18

Die Urkunden der Staufer für das Stift Reichersberg. In: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 68 (1960), 98–113.

1960

C 19

Herkunft und Entwicklung unserer Schrift. In: Zeitschrift des Oberösterreichischen Landeslehrervereines 10 (1960), 101–104, 123–128.

1962

C 20

Wiens Ehrungen für Feldmarschall Radetzky. In: Bundesheer Illustrierte 2 (1962), 17.

1962

C 21

Der Adler von Triest. In: Bundesheer Illustrierte 3 (1962), 14.

1963

C 22

Georg von Neudegg. Humanist und Staatsmann zur Zeit Maximilians I. In: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 71 (1963), 333–353.

1963

C 23

Drei kaiserliche Feldzeichen aus dem späten 17. Jahrhundert. In: Schriften des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien 2 (1963), 189–208.

1965

C 24

Tambach und seine Kirche im Wandel der Zeit. In: Festschrift anläßlich der Schloßkirchenweihe zu Tambach am Ostersonntag 1965 (Tambach 1965), 1–11.

1965

C 25

Wibald, OSB, Abt von Stablo und Korvey. In: Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 10 (Freiburg im Breisgau 21965), Sp. 1085–1086.

1966

C 26

Grumbach, v. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 7 (Berlin 1966), 211.

1966

C 27

Die Edelfreien von Grumbach und Rothenfels. In: Festschrift Karl Pivec. Zum 60. Geburtstag gewidmet von Kollegen, Freunden und Schülern (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 12, Innsbruck 1966), 167–199.

1967

C 28

Die Feldzeichen der Truppen Maria Theresias. In: Maria Theresia. Beiträge zur Geschichte des Heerwesens ihrer Zeit (= Schriften des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien 3, Graz–Wien–Köln 1967), 129–174.

1967

C 29

Mathilde Uhlirz (Nachruf). In: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 58 (1967), 179–187.

1968

C 30

Die Anfänge des staufischen Zeitalters unter Konrad III. In: Vorträge und Forschungen 12: Probleme des 12. Jahrhunderts. Reichenauer-Vorträge 1965–1967 (Konstanz–Stuttgart 1968), 53–78.

1969

C 31

Heribert, königl. Kapellan, Erzbischof von Besancon. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 8 (Berlin 1969), 613f.

1970

C 32

Zwei unbekannte Diplome Kaiser Friedrichs II. für die letzten Markgrafen von Vohburg-Hohenburg. In: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 78 (1970), 250–259.

1972

C 33

Steiermärkisches Urkundenbuch, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), XIX. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 13. Geschäftsperiode (1967–1971) (Graz 1972), 74–81.

1971

C 34

Ein verschollenes Diplomatar für Gurk und die „Germania sacra“ des P. Marcus Hansiz S. J. und des Abtes Magnus Klein von Göttweig (Mit einem Anhang). In: Carinthia I 161 (1971), 197–212.

1973

C 35

Sitzbestattungen in deutschen Landen. Legende und Wirklichkeit. In: Alexander Novotny/Othmar Pickl (Hgg.), Festschrift Hermann Wiesflecker zum 60. Geburtstag (Graz 1973), 49–64.

1974

C 36

Kaiser Friedrich II. und Österreich. In: Vorträge und Forschungen 16: Probleme um Friedrich II. (Sigmaringen 1974), 225–308.

1975

C 37

Michael Gothard Christalnick und sein Briefwechsel mit Graf Joachim zu Ortenburg. In: Carinthia I 165 (1975), 69–82.

1975

C 38

Albert Muchar, sein Weg zur Geschichtswissenschaft und seine „verlorene“ Geschichte des Stiftes Admont. In: Beiträge zur allgemeinen Geschichte. Alexander Novotny zur Vollendung seines 70. Lebensjahres gewidmet (= Publikationen aus dem Archiv der Universität Graz 4, Graz 1975), 61–77.

1976

C 39

Das Regiment hochdeutscher Knechte des Grafen Julius von Hardegg, seine Geschichte, Fahnen und Uniform. In: Der Dreißigjährige Krieg. Beiträge zu seiner Geschichte (= Schriften des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien 7, Wien 1976), 79–167.

1976

C 40

Die Vogtei des Klosters Admont und die Babenberger. In: Jahrbuch für Landeskunde von Niederösterreich, N. F. 42 (1976), 95–128.

1976

C 41

976 – die Babenberger und Österreich. In: Die Aula. Freie Monatsschrift für Kultur, Wirtschaft und Politik 26/4 (Graz 1976), 1–3.
Auch In: Burschenschaftliche Blätter. Zeitschrift für den deutschen Burschenschafter 91/5 (1976), 122f.

1977

C 42

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten. Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), XX. Bericht der Historischen Landes­kommission für Steiermark über die 14. Geschäftsperiode (1972–1976) (Graz 1977), 80–85.

1977

C 43

Tambach und die Grafen zu Ortenburg. In: Weitramsdorf. Vergangenheit und Gegenwart. 1177–1977. Aus der Geschichte eines Dorfes (Weitramsdorf 1977), 276–288.

1977

C 44

Siegfried, Markgraf der „Ungarnmark“, und die Anfänge der Spanheimer in Kärnten und im Rheinland. In: Jahrbuch für Landeskunde von Niederösterreich, N. F. 43 (1977), 115–168.

1978

C 45

Österreich unter den letzten Babenbergern (Friedrich I., Leopold VI., Friedrich II.). In: Das babenbergische Österreich (976–1246) (= Schriften des Instituts für Österreichkunde 33, Wien 1978), 54–68.

1980

C 46

Universität an der Grenze. In: Österreichische Hochschulzeitung 32/3 (März 1980), I (Sonderbeilage der Universität Graz).

1980

C 47

Die steirischen Otakare, Kärnten und Friaul. Besitz, Dienstmannschaft, Ämter. In: Gerhard Pferschy (Hg.), Das Werden der Steiermark. Die Zeit der Traungauer. Festschrift zur 800. Wiederkehr der Erhebung zum Herzogtum (= Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchives 10, Graz–Wien–Köln 1980), 225–275.

1980

C 48

Konrad III., König. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 12 (Berlin 1980), 496–499.

1980

C 49

Joachim Graf zu Ortenburg.

1980

C 50

Schreibkalender für das Jahr 1563 mit eigenhändigen Eintragungen des Grafen Joachim zu Ortenburg.

1980

C 51

Brief Kurfürst Friedrichs III. von der Pfalz an Graf Joachim zu Ortenburg über gegenseitige Zusendung von Büchern zur Unterrichtung der reformierten Religion.

1980

C 52

Bibel des Grafen Friedrich Kasimir zu Ortenburg.

1980

C 53

Verzeichnis von Decknamen und Begriffen für den Briefwechsel des Grafen Joachim zu Ortenburg mit seiner Gemahlin Ursula für den Fall seiner Inhaftierung in München, November 1563. In: Wittelsbach und Bayern. II/2: Um Glauben und Reich. Kurfürst Maximilian I. Katalog der Ausstellung in der Residenz in München 12. Juni – 5. Oktober 1980 (München–Zürich 1980), 28–30 Nr. 35, 36, 38, 40 und 42f. Nr. 56.

1980

C 54

„Ecce ingenium teutonicum!“ – Kolbenheyer. In: Der Zuruf. E. G. Kolbenheyer. Fragmente, Entwürfe, Werksauszüge, Notizen, Briefe. Arbeiten und Deutungen zum Dicht- und Denkwerk. 13. Jg., Heft 15 (1980), 13–19.

1980

C 55

Die Universität und ihre Studenten im Wandel der Zeit. Festvortrag beim akademischen Festakt des Kösener Congresses am 22. 5. 1980 in Würzburg. In: Deutsche Corps-Zeitung. Zeitschrift des Kösener SC-Verbandes 81/3 (1980), 97–104.

1981

C 56

Die Schreiber des Diploms Kaiser Friedrichs I. für das Stift Seckau. In: Gerhard Pferschy (Hg.), Siedlung, Macht und Wirtschaft. Festschrift Fritz Posch zum 70. Geburtstag (= Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchives 12, Graz 1981), 335–346.

1981

C 57

Die Wild- und Rheingrafen und ihr vom Kloster St. Maximin bei Trier stammender Besitz in und um Münsterappel. (Mit einem Anhang). In: Kurtrierisches Jahrbuch 21 (1981), 112–126.

1982

C 58

Protestanten als Flüchtlinge in der Grafschaft Ortenburg, insbesondere im frühen 17. Jahrhundert. In: Festschrift für Berent Schwineköper zu seinem siebzigsten Geburtstag (Sigmaringen 1982), 537–552.

1982

C 59

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), XXI. Bericht der Historischen Landes­kommission für Steiermark über die 15. Geschäftsperiode (1977–1981) (Graz 1982), 75–83.

1983

C 60

Ein Gunsterweis des Papstes lnnozenz VII. für Erzbischof Bartolomeo Barbati von Rimini. In: Gernot Kocher/Gernot D. Hasiba (Hgg.), Festschrift Berthold Sutter (Graz 1983), 215–224.

1983

C 61

Ferdinand Graf zu Hardegg und der Verlust der Festung Raab. In: Walter Höflechner/Helmut Mezler-Andelberg u. a. (Hgg.), Domus Austriae. Eine Festgabe Hermann Wiesflecker zum 70. Geburtstag (Graz 1983), 184–209.

1984

C 62

Die Haupt- und Residenzstadt Wien und ihre Universitäten. Festvortrag, gehalten am 26. November 1983 in Wien beim Akademischen Festakt anläßlich der Übergabe des Vororts im Kösener SC-Verband an den SC zu Wien. In: Deutsche Corps-Zeitung. Zeitschrift des Kösener SC-Verbandes 85/1 (1984), 11–18.

1984

C 63

Leonhard Käser. Ein oberösterreichischer Blutzeuge für Martin Luther. In: Mitteilungen des Oberösterreichischen Landesarchivs 14 (1984), 47–76.

1984

C 64

Carinziani e Stiriani in Friuli. In: Il Friuli dagli Ottoni agli Hohenstaufen. Atti del Convegno Internazionale di studio a cura di Giuseppe Fornasir, Udine 4–8 dicembre 1983 (Udine 1984), 547–596.

1986

C 65

Zur Einführung. In: Ernst Rieger (†), Das Urkundenwesen der Grafen von Kiburg und Habsburg mit besonderer Betonung der innerschweizerischen, Züricher und thurgauischen Landschaften. Aus dem Nachlaß herausgegeben und für den Druck überarbeitet von Reinhard Härtel (= Archiv für Diplomatik, Schriftgeschichte, Siegel- und Wappenkunde, Beiheft 5/I, Köln–Wien 1986), XI–XV.

1987

C 66

Die Weingüter des Hochstiftes Gurk im Herzogtum Steier im Mittelalter. In: Herwig Ebner/Walter Höflechner u. a. (Hgg.), Festschrift Othmar Pickl zum 60. Geburtstag (Graz–Wien 1987), 195–213.

1988

C 67

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), Robert F. Hausmann (Red.), XXII. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 16. Geschäftsperiode (1982–1986) (Graz 1988), 79–90.

1988

C 68

Der Streit Friedrichs von Pettau mit den Erzbischöfen Friedrich II. und Rudolf I. von Salzburg. In: Helfried Valentinitsch (Hg.), Recht und Geschichte. Festschrift Hermann Baltl zum 70. Geburtstag (Graz 1988), 263–287.

1989

C 69

Ein bisher unbekanntes Werk des Michael Gothard Christalnick zur Geschichte Kärntens und der Grafen von Ortenburg. In: Carinthia I 179 (1989), 187–274.

1989

C 70

Die Fotosammlungen in Graz. In: 1. Marburger Kolloquium für Historische Hilfswissenschaften 21.-23. September 1986: Fotografische Sammlungen mittelalterlicher Urkunden in Europa (Marburg 1989). 

1992

C 71

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten. Vorstufen, Vorgänge, Vorarbeiten. In: Othmar Pickl (Hg.), Robert F. Hausmann (Red.), 100 Jahre Historische Landeskommission für Steiermark 1892–1992. Bausteine zur Historiographie der Steiermark (= Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark 36, Graz 1992), 91–202.

1992

C 72

Gottfried von Viterbo. Kapellan und Notar, Magister, Geschichtsschreiber und Dichter. In: Alfred Haverkamp (Hg.), Friedrich Barbarossa. Handlungsspielräume und Wirkungsweisen des staufischen Kaisers (= Vorträge und Forschungen 40, Sigmaringen 1992), 603–621.

1992

C 73

Goffredo da Viterbo. Cappellano e notaio, magister, storiografo e poeta. In: Biblioteca e società. Rivista del Consorzio per la gestione delle Biblioteche Comunale degli Ardenti e Provinciale „Anselmo Anselmi" di Viterbo 11/3-4 (1992), 6–10. 

1993

C 74

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), Robert F. Hausmann (Red.), XXIII. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 17. Geschäftsperiode 1987–1991 und Bericht über das Jubiläum 100 Jahre HLK 1892–1992 (Graz 1993), 85–94. 

1994

C 75

Genealogische Grundfragen an Hand der Genealogie der Spanheimer und ihrer Nachkommen im Mannesstamm. In: Genealogisches Jahrbuch 33/34 (1993/94), 5–14 [Kurzfassung in: Adler. Zeitschrift für Genealogie und Heraldik 17 (31), 6 (1993/1994), 215–222].

1995

C 76

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), Robert F. Hausmann (Red.), XXIV. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 18. Geschäftsperiode (1992–1994) (Graz 1995), 54–61. 

1997

C 77

Das Nonnenkloster in Greith bei Neumarkt in der Steiermark, seine Verlegung nach Friesach und seine bisher unbekannte Privilegierung durch Papst Alexander IV. In: Herwig Ebner/Paul W. Roth u. a. (Hgg.), Forschungen zur Geschichte des Alpen-Adria-Raumes. Festgabe für em. o. Univ.-Prof. Dr. Othmar Pickl zum 70. Geburtstag (= Schriftenreihe des Instituts für Geschichte 9, Graz 1997), 209–221.

2000

C 78

Bemerkungen zum kommenden „Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten“. In: Gernot Peter Obersteiner/Peter Wiesflecker (Red.), Festschrift Gerhard Pferschy zum 70. Geburtstag (= Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark 42, = Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark, Sonderbd. 25, = Veröffentlichungen des Steiermärkischen Landesarchives 26, Graz 2000), 55–61.

2000

C 79

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I–III und Vff. In: Othmar Pickl (Hg.), Robert F. Hausmann (Red.), XXV. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 19. Geschäftsperiode (1995–1999) und den Festakt sowie die Kepler-Gedenkfeier 2000 (Graz 2000), 112–118. 

2001

C 80

Die Admonter „Salbücher I-IV“. Ihre Vernichtung und die Wiederherstellung ihres Inhaltes in Übersicht. In: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 91/92 (2000/2001), 151–231.

2005

C 81

Urkundenbuch der Steiermark und ihrer Regenten, Bd. I. In: Othmar Pickl (Hg.), Meinhard Brunner (Red.), XXVI. Bericht der Historischen Landeskommission für Steiermark über die 20. Geschäftsperiode (2000–2004) und die Kommissionstätigkeit bis September 2005 (Graz 2005), 128–132. 

2007

C 82

Die „Gründungsurkunde“ und weitere Urkunden für die Ausstattung der Kartause Seitz. Eine wissenschaftsgeschichtliche und kritische Untersuchung. In: Archiv für Diplomatik 53 (2007), 137–175.

     
    Das Publikationsverzeichnis basiert auf den vom Autor an die HLK übermittelten Daten. Die Zitierweise wurde den HLK-Regeln angepasst.