Link zur Startseite

Literatur für/über Hugo Hantsch (Auswahl)

Festgabe für Hugo Hantsch. Zum 60. Geburtstag gewidmet von seinen Kollegen, Mitarbeitern und Schülern. Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 63 (1955).

Österreich und Europa. Festgabe für Hugo Hantsch zum 70. Geburtstag. Mit Portrait und Werksverzeichnis (Graz–Wien–Köln 1965).

Rudolf List, Kunst und Künstler in der Steiermark. Ein Nachschlagewerk (Ried im Innkreis 1967/1982), 207.

Peter Altenburg, Österreichs großer Historiker. Hugo Hantsch gestorben. In: Kleine Zeitung (10. 8. 1972), 16.

Ilsa Nedetzky, In memoriam Hugo Hantsch. In: Südost-Tagespost (12. 8. 1972), 7.

Günther Hamann, Nachruf Hugo Hantsch. In: Almanach der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 123 (1973), 338–367.

Heinrich Lutz, In memoriam Hugo Hantsch (geb. 15.1.1895 in Teplitz-Schönau, gest. 6.8.1972 in Wien). In: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 81 (1973), 231–240.

Ulrich Faust, In memoriam Dr. P. Hugo Hantsch OSB. In: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktiner-Ordens und seiner Zweige 84 (1973), 464f.

Fritz Posch, Gedenken an Hugo Hantsch († 6.8.1972). In: Zeitschrift des Historischen Vereines für Steiermark 73 (1982), 153–159.

Wolfgang Stump, Hantsch, Hugo (1895–1972). In: Rüdiger vom Bruch/Rainer A. Müller (Hgg.), Historikerlexikon. Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert (= Beck'sche Reihe 405, München 1991), 124f.

Fritz Fellner, Österreichs historische Mission und die Reichsidee. Werk und Wirken des Historikers Hugo Hantsch in der Diskussion um ein österreichisches Geschichtsbewußtsein. In: Ulfried Burz (Hg.), Brennpunkt Mitteleuropa. Festschrift für Helmut Rumpler zum 65. Geburtstag (Klagenfurt 2000), 83–96.

Bernhard A. Reismann/Franz Mittermüller, Stadtlexikon (= Geschichte der Stadt Graz, Bd. 4, Graz 2003), 186.

Fritz Fellner/Doris A. Corradini (Hgg.), Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon (= Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs 99, Wien–Köln–Weimar 2006), 166f.

Johannes Holeschofsky, Hugo Hantsch (1895–1972). Ein großösterreichischer Verfechter der Reichsidee. In: Karel Hruza (Hg.), Österreichische Historiker. Lebensläufe und Karrieren 1900–1945 (= Österreichische Historiker 2, Wien–Köln–Weimar 2012), 451–488.

Johannes Holeschofsky, Hugo Hantsch. Eine biografische Studie (= Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 59, St. Pölten 2014) [zugl. Diss. Wien 2012].

Walter Höflechner, Das Fach „Geschichte" an der Philosophischen resp. Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz. Vertretung und Institution. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Mit Bemerkungen zu Wien und Prag (= Publikationen aus dem Archiv der Universität Graz 44/1, Graz 2015), 211–215, 219f.

Alois Kernbauer, Das historiographische Werk Grazer Historiker. 150 Jahre Institut für Geschichte an der Universität Graz (= Publikationen aus dem Archiv der Universität Graz 44/2, Graz 2015), 146–152.

- - -

Siehe auch:
 
Externe Verknüpfung http://de.wikipedia.org/wiki/Hantsch