Link zur Startseite

Literatur für/über Josef Krainer jun. (Auswahl)

Feierliche Verleihung des Titels Ehrensenator bzw. Ehrenmitglied der Karl-Franzens-Universität Graz, der Technischen Universität Graz und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst an Herrn Landeshauptmann Dr. Josef Krainer. Am 30. Mai 1988, 11 Uhr c. t. in der Aula der Karl-Franzens-Universität Graz (= Grazer Universitätsreden 34, Graz 1988).

Gerd Bacher/Karl Schwarzenberg u. a. (Hgg.), Standort Österreich. Über Kultur, Wirtschaft und Politik im Wandel [Für Josef Krainer zum 60. Geburtstag] (Graz–Wien–Köln 1990).

Johannes Kunz (Hg.), Josef Krainer. Ansichten des steirischen Landesvaters (Wien 1993).

Ernst Trost, Josef Krainer II. Der letzte Landesfürst (Wien 1996).

Wolfgang Mantl, Josef Krainer jun. Politik im Wandel der Zweiten Republik. In: Alfred Ableitinger/Herwig Hösele u. a. (Hgg.), Die Landeshauptleute der Steiermark (Graz 2000), 151–198.

Hannes P. Naschenweng, Die Landeshauptleute der Steiermark. 1236–2002 (Graz–Wien–Köln 2002), 235–238.

Bernhard A. Reismann/Franz Mittermüller, Stadtlexikon (= Geschichte der Stadt Graz, Bd. 4, Graz 2003), 265.

Herwig Hösele, Landesfürst & Landesmutter. Zwei Charaktere – ein Ziel (Wien–Graz–Klagenfurt 2007).

Hermann Schützenhöfer, Landesvater und väterlicher Freund! In: Kleine Zeitung (1. 1. 2017), 26f.

Wolfgang Mantl, Josef Krainer jun. Politik im Wandel der Zweiten Republik. In: Alfred Ableitinger/Herwig Hösele u. a. (Hgg.), Die Landeshauptleute der Steiermark (Wien–Graz–Klagenfurt 2018), 156–203.

- - -

Siehe auch:
 
Externe Verknüpfung http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Krainer_junior